aircraft-historyweb

Rainer Lüdemann

Copyright © Rainer Lüdemann 2004 . Fotos alle Rechte vorbehalten.

Stand: 07 April 2013

 

 

Top

 

Legendäre Flugzeuge 
Fotos - Fakten - Informationen
07 April 2013
Mikojan / Gurjewitsch MiG-15( I-310/ S-01)
Mehrzweckjagdflugzeug
Einsitziger Mehrzweckjäger mit Strahltriebwerk der von den sowjetischen Konstrukteuren Artjom I. Mikojan und Michail J. Gurjewitsch konstruiert wurde. Mit diesem Flugzeug errangen beide Konstrukteure internationalen Ruf  als Flug-zeugbauer. Dieser Flugzeugtyp entpuppte sich als eines der besten Kampfflugzeuge der ersten Pfeilflügel-Gene-ration seiner Zeit. Dank der günstigen Flächen- und Leistungsbelastung und seiner starken Kanonen-Bewaffnung besaß die MiG-15 im Luft­kampf einige Vorteile gegenüber ihren west­lichen Widersachern. Die MiG-15 war die erste in Großserie gebaute Pfeilflügel-Kon­struktion der UdSSR.
Die Hauptmodifikationen dieses Strahljägers wurden von mehr als zwanzig Streitkräften in Dienst genommen. Die MiG-15 wurde unter dem Projekt-Code S und der militä­rischen Typensignatur I-310 ent­wickelt. Vom Baubeginn der ersten Versuchsmaschine S-01 bis zum Rollen aus der Werkhalle verging lediglich ein drei­viertel Jahr. Am 30. Dezember 1947 führte Testpilot Juganow den Erstflug mit der S-01 durch. Ein Jahr nach dem Montagebeginn der S-01, im März 1948, konnte bereits die Serienfer­tigung in Angriff genommen wer­den. Das Basismodell war Ausgangs­punkt für zahlreiche Einsatzvarianten sowie einiger Erprobungsträger und Experimen­taljäger (z.B. dem einsitzigen Nachtjäger SP-1), die in den Jahren 1948/49 gebaut wurden. Neben der ersten Frontjägerversion MiG-15 und dem Auf­klärungsjäger MiG-15 F wurden drei weitere Ausführungen in größeren Stückzahlen ausgeliefert, die Modifikationen MiG-15 S, MiG-15 SW und MiG-15 SB, die hier kurz erläutert werden sollen.
MiG 15 - Luftfahrt-Museum e.V. Hannover-Laatzen
Fotos Rainer Lüdemann